Neues Babyphone von NUK – Anzeige

Wisst ihr, mit Babyphones haben Stephie und ich nicht so die Erfahrung. Ok, bei Gwenny hatten wir es ein paar Mal im Gebrauch, als die „ich-schlaf-nur-auf-Mama-oder-Papa“-Phase endlich vorbei war und wir noch fit genug waren, abends noch irgendetwas im TV anzuschauen. Als Charly dann dazu kam, verstaubte unser Babyphone eher, weil wir am Ende des Tages einfach nur froh waren, wenn wir mit den Mädchen zusammen ins Bett konnten. Da wir ein Familienbett haben, brauchten wir keine ständige Übertragung aus dem Kinderzimmer.

Die beiden schlafen zwar immer noch im Familienbett und auch nicht alleine ein, aber wenn sie schlafen, dann können wir sie mittlerweile auch alleine im Schlafzimmer lassen. Dann sitzen Stephie und ich nochmal auf der Couch dem Balkon, naschen noch etwas und quatschen. Und da kommt das NUK Babyphone wieder richtig zum Einsatz!

Und zwar ein ganz neues! Das Babyphone 550vd.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kamera des Babyphone 550vd auf meinem Nachttisch

Wir wollten von Anfang an unbedingt ein Babyphone mit Video Display. Wir haben nämlich ein Boxspringbett, das ziemlich hoch ist und da sich Gwenny im Schlaf unglaublich viel bewegt, müssen wir ab und an mal nach ihrer Position im Bett schauen, damit sie nicht raus fällt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Elternteil / Display des Babyphons 550vd

Wenn wir die Mädels ins Bett bringen, lassen wir das Babyphone immer Naturgeräusche abspielen, so eine leise Geräuschkulisse hat Gwenny und Charly schon immer schneller einschlafen lassen und mit den vorinstallierten Schlafiedern und Geräuschen auf dem Babyphone können wir unsere Smartphones, die die Geräusche sonst immer gespielt haben, jetzt im Schlafzimmer aus lassen.

Ein weitere Vorteil des Babyphones im Hinblick auf die Reduzierung der Strahlen im Schlafzimmer ist der Eco-Modus des 550vd: schlafen die Mädels ruhig, schaltet sich das Phone in den Ruhemodus und reduziert die Strahlung am Kinderbett so auf 0!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Elternteil im Eco-Mode

Sobald jemand einen Mucks von sich gibt, ist die Übertragung aber sofort wieder aktiviert und wenn wir zwischendurch neugierig sind, wie es im Bett so aussieht, drücken wir auch einfach wieder auf das Elternteil und checken die Lage.

Für Eltern von Neugeborenen ist die Raumtemperaturanzeige ein weiteres wichtiges Ausstattungsmerkmal. Damit die Kleinen nicht frieren oder zu arg schwitzen, kann man einen optimalen Temperaturbereich einstellen. Sobald dieser unter- oder überschritten wird, wird am Elternteil ein Alarm ausgelöst, damit man gleich handeln kann.

Welches Feature bei uns im Moment nicht so zum Einsatz kommt, aber sicherlich nützlich ist, wenn die Kleinen in ihrem eigenen Zimmer schlafen, ist das Nachtlicht an der Kamera. Ein kleines Licht brauchen die Kinder ja immer und die LEDs am Kamerateil lassen sich in verschiedenen Helligkeitsstufen einstellen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kamerateil mit eingeschaltetem Nachtlicht

Wir sind mal wieder voll zufrieden mit NUK und können das Babyphone ruhigen Gewissens weiterempfehlen. Und wen der Preis etwas abschreckt, sollte heute am besten gleich zuschlagen! Denn bei Amazon gibt es heute (1.6.)

20% auf das Babyphone 550vd!

Einfach hier auf den Link klicken und zuschlagen! 

Hier noch ein paar weitere Vorteile in Kürze:

  • 100% frei von hochfrequenter Strahlung im Eco-Mode
  • Reichweite bis 250m
  • das Elternteil kann mit bis zu 4 Kameras verbunden werden. Es können also mehrere Zimmer oder Blickwinkel gleichzeitig überwacht werden
  • ständige Verbindungs- und Reichweitenkontrolle
  • Gegensprechfunktion
  • Vibrationsalarm
  • Fütterungszeitschaltuhr