Falsches Porzellan – Basteln im Advent

Ja, diesen Advent bin ich richtig produktiv! Keine Ahnung, irgendwie bin ich so richtig in Stimmung. Deshalb hab ich letzte Woche mit den Mädels gebastelt. Ok, nur mit Gwenny, Charly war nämlich mit Stephie unterwegs, aber der Sauerei nach zu urteilen hab ich mit 20 Kindern gebastelt!

Wir haben Christbaumschmuck gemacht und zwar nach einer Idee von hellrosagrau – WERBUNG.

Schon an Ostern hat sie super süße Anhänger für den Osterstrauch gemacht und die Idee hab ich mir damals gleich notiert.

Wir haben wie gesagt Weihnachtsschmuck gemacht. Vielseitig einsetzbar als Geschenkanhänger oder eben für den Christbaum.

Gwenny hatte Riesenspaß, weil sie unglaublich gerne knetet und das falsche Porzellan kann eigentlich auch einfach als Knete genutzt werden.

Ich hab es wie gesagt nach dem Rezept von Hellrosagrau gemäht:

  • 250g Natron
  • 120g Speisestärke
    170ml Wasser

Diese drei Zutaten kommen zusammen in einen Topf und werden auf dem Herd so lange aufgekocht, bis die Masse fest wird. Das geht ziemlich schnell, ihr müsst nur fleißig rühren, damit nichts anbrennt und der Teig auch weiß bleibt.

Es entsteht ein fester Brei, den ihr dann zum Abkühlen auf einen Teller legt. Anschließend müsst ihr den lauwarmen Teig kneten, bis er schön geschmeidig ist und nicht mehr so klebt.

Wenn er komplett ausgekühlt ist, könnt ihr ihn verarbeiten.

Wir haben ihn mit Hilfe von etwas Speisestärke ausgerollt (ca. 2mm dick) und die Formen ausgestochen. Vergesst das Loch für die Aufhängung nicht!

Anschließend müssen die Formen trocknen. Unsere lagen etwa 12 Stunden auf Pappe, bis sie richtig fest waren. Zwischendurch hab ich sie immer mal wieder gewendet, damit sie sich nicht zu arg verbiegen (beim Trocknen biegen sich die Ränder leicht nach oben).

Und jetzt wird verziert! Ich hatte bereits in den Teig weißes Glitzerpulver eingearbeitet, so dass die weißen Anhänger schon chic genug waren. Aber es kann ja nie genug Glitzer geben ;-). Also wurden Flieger, Sterne, Blätter und so weiter mit Bastelkleber bestrichen und beglitzert!

Ein paar der Anhänger wurden von den Mädels auch bemalt und als alles trocken war, hab ich nur noch weißes Satinband durch die Löcher gezogen und verknotet.

Fertig ist die Weihnachtsdekoration!

In weiß sehen sie am Christbaum unglaublich sophisticated aus, aber auch die Bunten sind ganz bezaubernd!

Vielen Dank liebe Milena für diese tolle Idee! Und euch viel Spaß beim Nachmachen

#flyingdaddybastelt

4 Gedanken zu “Falsches Porzellan – Basteln im Advent

  1. Tolle Idee! Muss ich unbedingt auch mal ausprobieren! Damit lassen sich bestimmt noch viele andere Tolle Sachen basteln… Vielen Dank für die Inspiration! 🙂

Schreibe eine Antwort zu flyingdaddygeorge Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.