Geburtsbericht aus Männersicht – Charly: die Geburt

"Ist alles ok?", fragte Stephie nervös. Keine Antwort. Die Ärztinnen unterhielten sich leise, tuschelten eher: "Ist es denn durchblutet?", "Nein, nur drumherum!" Ich zitterte. Was war los? "Waren sie bei der Fehlbildungsdiagnostik?", fragte die Ärztin in einem vorwurfsvollen Ton. "Wir haben die Nackenfaltenuntersuchung gemacht und ich war zig Mal beim Ultraschall, da ist nie etwas … Geburtsbericht aus Männersicht – Charly: die Geburt weiterlesen

Geburtsbericht aus Männersicht – Charly: im Kreissaal

Und damit war ich raus. Schnell wie nie lief ich zum Auto und fuhr nach Hause. (Teil 1 verpasst? Hier die Vorgeschichte lesen) Stephie hatte die ersten Wehen gar nicht so ernst genommen. Ihr Tag war ziemlich anstrengend, weil eine ihrer Freundinnen mit ihrem Patenkind und deren zwei Geschwistern zu Besuch war. 3 unter 2 … Geburtsbericht aus Männersicht – Charly: im Kreissaal weiterlesen

Geburtsbericht aus Männersicht – Das Finale

Doch die Ärztin sollte recht behalten! Also nicht mit dem Sex, sondern mit der Geburt ;-). Gegen halb 6 Uhr abends meinte Stephie, etwas wäre jetzt anders und wir beschlossen die Hebamme zu konsultieren, die uns später auch durchs Wochenbett begleiten sollte. Diese kam sofort gefahren und untersuchte Stephie. "Ich würde sagen, der Muttermund ist … Geburtsbericht aus Männersicht – Das Finale weiterlesen

Geburtsbericht aus Männersicht – Teil 2

"Wir sind im Krankenhaus! Es geht jetzt los!" Könnt ihr euch vorstellen wie ich mich in dem Moment gefühlt habe?! Am liebsten hätte ich losgeheult und ich konnte mich nur schwer zurückhalten, den Barista, als mir am nächsten stehenden Menschen, in den Arm zu nehmen... "Da sitze ich, ganz alleine, mitten in Manhattan, während auf … Geburtsbericht aus Männersicht – Teil 2 weiterlesen

Geburtsbericht aus Männersicht – Die Vorgeschichte 

Wir haben glücklicherweise ein bisschen Einfluss auf unsere Dienstpläne, trotzdem verpasse ich den ein oder anderen Termin, sei es ein Geburtstag, Ostern oder Weihnachten (ok, letzteres ist mir zum Glück noch nicht passiert). Man kann sich seine Flüge "wünschen" und wenn man das etwas realistisch macht, dann klappt das auch! Aber so ein Geburtstermin ist … Geburtsbericht aus Männersicht – Die Vorgeschichte  weiterlesen